Bikefitting - Rahmengeometrie berechnen

Basierend auf wissenschaftlichen Studien kannst du mit unserem Rechner und deinen individuellen Körpereigenschaften eine für dich passende Rahmengeometrie berechnen. Bitte beachte, dass der Rechner nur für den klassichen Diamantrahmen verlässliche Ergebnisse liefert.

Sitzhöhe und Sattelrohrlänge

Zahlreiche Bücher beschäftigen sich mit dem Zusammenhang zwischen Körpermaßen und der optimalen Rahmengeometrie. Am bekanntestens ist hierbei wohl das Werk von Greg LeMond, der 1986 als erster nicht-europäer die Tour der France gewann.

LeMond beschreibt darin einen Faktor, mit dem er die Schrittlänge in Sitzhöhe und Sattelrohrlänge umrechnet.1) Es existieren weitere Methoden wie z.B. die nach Hammley / Thomas.2) Tatsächlich sind die Unterschiede der Ergebnisse aber vernachlässigbar.3)

In einer Studie wird die tatsächlich von Profi-Radfahrern als optimal empfundene Sitzposition mit den Methoden von LeMond und Hamely / Thomas verglichen.4) Hier zeigt sich, dass die Formeln für Männer tatsächlich gute Ergebnisse liefern. Für Frauen hingegen ist eine kleinere Sitzhöhe als berechnet besser.

Das Gegenteil zeigt sich in einer anderen Studie, in der eine Stichprobe an weiblichen und männlichen Radsportlern verglichen wurde. Der Zusammenhang zwischen Hüfthöhe und Sitzhöhe ist linear angegeben. Trotzdem kann auch hier gezeigt werden, dass die Formel nach LeMond weitestgehend gültig ist.9)

Fahrrad mit Diamantrahmen

Die Länge des Sattelrohrs wird im Folgenden als L3 bezeichnet. Sie wird gemessen als Abstand von der Tretlager-Achse bis zur Mitte der Schelle mit der der Sattel fixiert wird. Die Sitzhöhe (L2 + L3) gibt den Abstand zwischen Tretlager-Achse und Sattel an.

Länge Oberrohr

Ein weiterer wichtiger Parameter für den Fahrradrahmen ist die Länge des Oberrohrs. In 5) wird auf eine Formel von Malcolm Firth verwiesen. Auch in 6) wird diese Formel genannt.

Die Länge des Oberrohrs ist vor allem abhängig vom Rumpf und der Armlänge. Zusätzlich beeinflusst und damit auch kompensiert werden kann der Parameter auch über die Länge des Lenkervorbaus: Ist das Oberrohr zu kurz, so kann der Vorbau länger gewählt werden. Der Vorbau sollte hierbei aber zwischen 40 und 140 mm Länge bleiben.7) Die Länge des Oberrohrs ist also wichtig, kann jedoch indirekt noch beeinflusst werden.

Im Folgenden trägt die Länge des Oberrohrs das Formelzeichen L1. Definiert ist sie als Abstand zwischen Mittelachse des Sattelrohrs und Mittelachse des Lenkkopflagers.

Horizontale Sattelposition

Der horizontale Abstand zwischen Körperschwerpunkt auf dem Sattel und Tretlager Mittelachse wird als horizontale Sattelposition bezeichnet. Variiert werden kann er entweder durch ein verstellbares Element am Sattel oder aber über den Winkel und die Länge des Sattelrohrs

Länge Vorbau

Zwar kann der Vorbau in gewissem Maße ein zu kurzes oder ein zu langes Oberrohr kompensieren, allerdings sollte dabei sein Einfluss auf das Fahrverhalten nicht außer Acht gelassen werden. Je länger der Vorbei, desto stabiler das Fahrverhalten bei hohen Geschwindigkeiten. Das Fahrergewicht stabilisiert dann. Dem gegenüber steht eine verringerte Wendigkeit: Je länger der Vorbau, desto weiter muss der Arm für den selben Lenkwinkel gedreht werden.8)


1. Gib hier deine individuellen Körpermaße ein:

Optional:

Tipp: Wenn du deine tatsächlichen Körpereigenschaften angibst, erzielst du genauere Ergebnisse. Wenn du nur die Körpergröße eingibst, so werden alle weiteren Körpermaße über einen anthropometrischen Faktor berechnet. Individuelle Körpereigenschaften können so nicht berücksichtigt werden.

Anleitung – So werden die benötigten Körpermaße gemessen.

Mein Bild

Quellen